Neue Kreisführungskräfte
Feuerwehr Tötensen stellt
den stellvertretenden Zugführer des Fachzugs Wassertransport

Sechs neue Führungskräfte haben im Rahmen der Dienstversammlung aller Fachzüge der Kreisfeuerwehr durch Kreisbrandmeister Volker Bellmann ihre Ernennungsurkunden für ihre neue Aufgabe erhalten. Im Einzelnen überreichte Bellmann Urkunden an Frank Benecke von der Feuerwehr Hanstedt, Jörg Buchholz von der Feuerwehr Egestorf, Sebastian Jacobsen von der Feuerwehr Tötensen, Gerrit Krepinsky von der Feuerwehr Marschacht, Lars Otten von der Feuerwehr Vahrendorf/Sottorf und Mathias Wille von der Feuerwehr Garlstorf.

Für einige von ihnen ist die Führungsarbeit in der Kreisfeuerwehr Neuland, andere waren schon auf anderen Posten in der Kreisfeuerwehr eingesetzt.
Jörg Buchholz war bislang stellvertretender Koordinator der Technischen Einsatzleitung, sein Engagement wurde jetzt mit der Ernennung als Koordinator belohnt. Neu im Amt ist Gerrit Krepinsky als stellvertretender Koordinator, er engagiert sich seit einiger Zeit in der TEL.

Ebenfalls schon ein „alter Hase“ Frank Benecke, der als neuer Zugführer im Fachzug Brandbekämpfung 1 eingesetzt wurde.
Mit Mathias Wille als sein neuer Vertreter steht ihm eine neue Führungskraft an der Seite. Ebenfalls neu im Amt ist der stellvertretende Zugführer des Fachzugs Wassertransport, Sebastian Jacobsen, und auch der neue Zugführer des Fachzugs Deichverteidigung3/Personalreserve Lars Otten ist ein Neuling in der Führungsarbeit auf Kreisebene.

Allen sechs neuen Führungskräften wünschten Kreisbrandmeister Volker Bellmann und der Kreisbereitschaftsführer Stephan Schick ein glückliches Händchen bei ihrer Arbeit und eine weiterhin so gute Arbeit wie unter den bisherigen Führungskräften.

Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg

 

Tags: Tötensen Sebastian Jacobsen Fachzug Wassertransport Kreisfeuerwehr